Inspiration Friday #5 “Leben unter Wasser”

Bereits als Kind war ich fasziniert vom Leben unter Wasser. Ich habe unzählige Reportagen und Dokumentationen gesehen sowie Bücher durchgeblättert. Eine Zeit lang wollte ich unbedingt Meeresbiologe werden.
Nun ja, dazu kam es zwar nie, aber die Faszination ist nach wie vor da. Bereits im Grundschulalter hatte ich David Doubilets Fotobildband „Magie der Meere“ geschenkt bekommen und war begeistert von dessen tollen Aufnahmen. Dies muss mich ein wenig geprägt habe, denn Unterwasserfotos ziehen mich auch auf den einschlägigen Fotoplattformen magisch an. Grund genug hier mal ein paar meiner Favoriten mit euch zu teilen.


Lion Fish with Sunburst by Jonathan Lin on 500px.com
Lion Fish with Sunburst by
Jonathan Lin

alongshore by Andrey Narchuk on 500px.com
alongshore by
Andrey Narchuk

Into the sun by Udi Golan on 500px.com
Into the sun by
Udi Golan

swarming by Alexander Safonov on 500px.com
swarming by
Alexander Safonov

Hello :) by Dmitry Marchenko on 500px.com
Hello 🙂 by
Dmitry Marchenko

Seal in the Grass by Jason Bradley on 500px.com
Seal in the Grass by
Jason Bradley

*** by Dmitry Marchenko on 500px.com
*** by
Dmitry Marchenko

Hooded Nudibranch 2116 by John Rix on 500px.com
Hooded Nudibranch 2116 by
John Rix

Tiger shark by alex dawson on 500px.com
Tiger shark by
alex dawson

On Green by Andrey Narchuk on 500px.com
On Green by
Andrey Narchuk

cuddling clown by Kim Yusuf on 500px.com
cuddling clown by
Kim Yusuf

Untitled by JOAQUIN  GUTIERREZ FERNANDEZ on 500px.com
Untitled by
JOAQUIN GUTIERREZ FERNANDEZ

HELP !!! by Udi Golan on 500px.com
HELP !!! by
Udi Golan

Jellyfish by Anders Johansson on 500px.com
Jellyfish by
Anders Johansson

finding nemo by Wendy Capili-Wilkie on 500px.com
finding nemo by
Wendy Capili-Wilkie

Synchronized swimming by Andrey Sidorov on 500px.com
Synchronized swimming by
Andrey Sidorov

Following the wave by Andrey Narchuk on 500px.com
Following the wave by
Andrey Narchuk

Whale shark by Felipe Barrio on 500px.com
Whale shark by
Felipe Barrio
Advertisements

WICHTIG!

Moin moin,

ich sitze grade an meiner neuen Internetseite und bastel herum. da ich mich nun doch gegen typo3 und der einfahcheit halber für wordpress als cms entschieden habe, werde ich meinen blog direkt in die selbst gehostete webseite einbinden 🙂

in zukunft werdet ihr den Blog hier unter „blog“ finden:
mbergner-foto.de

Da die seite noch im Aufbau ist, kann es die nächsten tage vllt zu veränderungen und schwierigkeiten kommen. ich bitte um ein wenig gedult 😉

LG
Marco

Neues Altglas: „Weltblick 35mm f/2,8“

Moin Moin!

Da ich in letzter Zeit ein wenig mit der Straßenfotografie liebäugle und gerne mit Festbrennweiten fotografiere, keimt so langsam der Wunsch nach einer Lichtstarken 35mm Festbrennweite in mir. Da mir das nötige Kleingeld fehlt, habe ich mich auf Ebay ein wenig nach günstigen Alternativen umgesehen. Dabei bin ich auf diverse Auktionen von alten Revuneon und Weltblick-Objektiven gestoßen und habe auch gleich einfach mal zugeschlagen und für unter 10 Euro inklusive Versand ein Weltblick 35mm ersteigert.
Heute hatte ich dann nun mein neues Altglas in der Post und hab gleich mal den M42 auf Canon EF-Adapter ausgepackt und ein paar Testfotos im Garten und im Haus geschossen. Der erste Eindruck ist ganz okay. Natürlich kann die Scherbe nicht mit einem neuen zig-hundert Euro teuren Objektiv mithalten, aber sie scheint ganz ordentliche Bilder hervorzubringen. Hier einmal die ersten Eindrücke:

Weltblick Objektiv

Neues Altglas: Weltblick 35mm f/2,8


Weiterlesen

Inspiration Friday #4 „Treppen“

Moin moin,

 Es ist schon wieder Freitag und wieder Zeit für ein paar Inspirationen! Heute habe ich mir etwas ganz alltägliches ausgesucht. Fast jeder benutzt sie täglich. Ob zu Hause, im Büro oder auf dem Weg zur Arbeit. Wir finden sie überall: Treppen.
Sie bringen uns nicht nur zu höheren Ebenen oder in dunkle Keller, sie sind durch ihre Strukturen, Formen und Anordnungsmöglichkeiten auch sehr fotogen. Besonders großzügige Treppenhäuser sind mit ihren geometrischen Formen oft einen fotografischen Blick wert. Hier möchte ich euch einmal zeigen, was sich so zum Thema in meiner Favoritensammlung versteckt hält.

Viel Spaß und Schönes Wochenende 🙂

Weiterlesen

Das gute Stück tut seine Arbeit! Testfotos aus der alten Reflekta II

Moin Moin,

vor kurzem war ich endlich den entwickelten Testfilm aus der alten Welta Reflekta II und die Probeabzüge abholen. Zum Glück hat sich mein Eindruck bestätigt und das gute Stück tut noch komplett seine Arbeit. Da ich nur mal kurz 12 Testfotos geknipst habe, ist bei dem ganzen natürlich kein Meisterwerk herausgekommen, aber ich kann die Kamera und das komplett manuelle analoge Fotografieren nun etwas besser einschätzen. Da ich dummerweise das Matte Fotopapier gewählt, und nur einen Business-Scanner zur Verfügung habe, sind die Scans nicht das gelbe vom Ei und der benutzte Film war schon lange abgelaufen. Um einen ersten Eindruck zu erlagen reicht es aber allemal:

Eis
Weiterlesen

Frosch by Marco Bergner

Inspiration Friday #3 „Froschkönig“

Als ich so vor einigen Tagen meine Favoriten auf der Suche nach Themen für zukünftige „Inspiration Fridays“ durchsah, stolperte ich erstaunlich häufig über Frösche. Das war mir vorher nie aufgefallen.
Bei näherer Betrachtung sind die kleinen Kerle allerdings schon sehr fotogen. Letztes Jahr bekam ich einmal zufällig die Gelegenheit selbst Frösche zu fotografieren, allerdings war ich auf die fotografische Situation nicht gut eingerichtet (Ich war nur mit 85mm Festbrennweite unterwegs). Dieses Jahr werde ich vielleicht einmal gezielter losziehen, Gewässer gäbe es in der Nähe genug. Das es sich durchaus lohnen kann, sollen heute diese schöne Beispiele zeigen.

 Schönes Wochenende und viel Spaß 🙂

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein in der Cam…

Moin Moin

Wie ich schon mal erwähnte habe ich mir zu Weihnachten selbst eine schöne alte Welta Reflekta II geschenkt. Vergangenes Wochenende spielte dann endlich das Wetter mit und ich hatte die Zeit mal einen Testfilm vollzuknipsen. Wenn die Bilder was geworden sind und die Kamera komplett funktioniert, dann kann ich in ein paar Tagen vielleicht Testfotos zeigen und von meinen ersten Gehversuchen berichten
Die alten Welta Reflektas verfügen über einen unbeschichteten Oberflächenspiegel, welcher im Laufe der Zeit wohl leider üblicherweise stark oxidiert. Dies führt zu einem noch dunkleren Bild auf der wohl ohnehin nur mäßig hellen Mattscheibe. Um dem Abhilfe zu verschaffen, bleibt einem nicht viel übrig als den Spiegel gegen einen neuen zu tauschen. Kurz gegoogelt und tada: Es gibt tatsächlich neue Oberflächenspiegel bei MediaLas die passen.
Ich muss gestehen ich war ein wenig ungeduldig und habe den Spiegel für das gute Stück bereits bestellt bevor ich 100%ig sicher bin, dass alles funktioniert 😉

Da ich heute die letzte Klausur des laufenden Semesters geschrieben habe, konnte ich mir heute die Zeit nehmen und dem alten Spiegel zu Leibe zu rücken und in zu ersetzen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich Handwerklich alles andere als begabt bin. Dementsprechend ging ich vorsichtig und respektvoll an die Sache ran und musste feststellen, dass alle Sorgen unbegründet waren. Der Wechsel ist wirklich denkbar einfach:

Sucher Vorher

Hier einmal der dunkle Sucher vor der „Organtransplantation“

Weiterlesen

Was mache ich eigentlich?

Moin!
An dieser Stelle möchte ich mich noch von einer anderen Seite, als unter About bereits zu lesen ist, vorstellen.
Damit ihr einen ungefähren Eindruck habt, was euch hier so erwartet und was ich fotografisch überhaupt mache, möchte ich euch an dieser Stelle nur kurz ein paar Richtungen mit Beispielbildern zeigen, in dich ich bereits fotografiert habe. Ich möchte jetzt auch gar nicht lange um den heißen Brei herumreden und zeige einfach ein paar Bilder 😉

Da die Grenzen mitunter fließend sind, fasse ich hier Natur und Landschaft zusammen:

Weiterlesen

Inspiration Friday #2 „For those about to rock!“

Musik war für mich schon immer wichtig. Bereits als Kind habe ich viel gesungen, irgendwann mal kurz Blockflöte gelernt, schnell wieder verlernt und dann zur Gitarre gegriffen. Eigentlich wollte ich schon länger auch mal Klavier lernen…

Noch wichtiger als Musik machen war mir irgendwann nach der Grundschule das Musikhören und ein wenig später auch Konzerte. Einige Jahre war ich dann auch Stammgast in Wacken.

Neben der Musik beeindrucken Konzerte inzwischen auch mit immer aufwändigeren Licht- und Pyroshows. Aber auch kleine Clubgigs mit schummriger Beleuchtung haben ihren eigenen Charme. Gemeinsam sind beiden Extremen besonderes zum Teil spektakuläres Licht und gleichzeitig aus fotografischer Sicht sehr schwierige Lichtverhältnisse. Zeit einmal zu schauen wie andere Fotografen diese Verhältnisse meistern und Konzerterlebnisse festhalten.

 Viel Spaß und guten Rutsch ins Wochenende 🙂

Weiterlesen

Von Morgenlicht, Fotowettbewerb und Taschengeld

Wie in meiner Begrüßung schon angekündigt war ich am Dienstag also zur Preisverleihung des „Fotowettbewerbs 2013 Vier Jahreszeiten – Natur im Wandel“ im alten Kieler Rathaus. Der Preis wurde nun bereits zum 8. Mal vom Grünflächenamt der Stadt Kiel und der Brunswiker Stiftung ausgelobt und wird standesgemäß vom Bürgermeister überreicht. Die Brunswiker Stiftung zeigte sich sehr spendabel und lobte für die Plätze 4-7 je 200€ und für die Plätze 3, 2 und 1 entsprechend 300, 400 und 500€ aus. Wirklich nicht schlecht für einen solch vergleichsweise kleinen Wettbewerb!
Alles was man dafür tun musste war ein passendes Foto aufzunehmen, sich das Teilnahmeformular herunterzuladen, das Bild auszudrucken und auf einen Datenträger zu schieben und per Post einzusenden. Der Zeitraum war von irgendwann im Frühjahr bis Anfang Dezember auch sehr ausladend. Es gab also quasi keine Ausrede sich vor einer Teilnahme zu drücken 😀

Weiterlesen